TOP 5 Spionage App im Vergleich 2017

Die 5 besten Spy Apps im grossen Test!

Der Einsatz von Spionage Apps kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein. Ob im Beruf, in einer Beziehung oder um die eigenen Kinder schützen zu können – die Einsatzmöglichkeiten sind breit gefächert. Und genauso groß ist das Angebot.

 

Mein Erfahrungsbericht. Für wen eignet sich was?

 

Doch was ist mit heutigen Spionage Apps tatsächlich möglich?

All diesen Fragen bin ich in einem groß angelegten Test nachgegangen, um die Ergebnisse anschließend in einem Erfahrungsbericht zusammenzufassen.

 

mSpy spyera Mobistealth
Bewertung
Preis pro Monat ab 14,17 € ab $68 ab $65
Kaufen Bestellen Bestellen Bestellen
Live-Abhörfunktion
Anrufprotokolle
Abhören
über Audiodatei
SMS und E-Mails
mitlesen
Facebook und
WhatsApp mitlesen
Browser-Verlauf
Standortbestimmung
Zugriff auf
Fotos und Videos
Kontaktliste
einsehen
Weitere
Funktionen
Spionage-Kamera
Alarmfunktion
Einsehen installierter Apps
Einsehen installierter Apps Einsehen installierter Apps
Geld-zurück-Garantie

 

 

Die 5 besten Spionage-Apps im Detail

 

Für meinen Erfahrungsbericht über die besten 5 Spionage Apps habe ich mir die folgenden führenden Software-Lösungen angesehen und ausgiebig getestet: (zu den Details im Bericht springen)

Als Bewertungsmaßstab dienten nicht nur die verfügbaren Funktionen. Auch die Installation, die allgemeine Benutzerfreundlichkeit und andere Faktoren, wie zum Beispiel die jeweiligen Kosten oder der Kundensupport, hatten direkten Einfluss auf die nachfolgenden Resultate. Trotzdem zeigt sich recht schnell, dass mSpy ganz klar den 1. Platz belegt. Denn mSpy bietet nicht nur einen vielseitigen Funktionsumfang – auch das Preis-/Leistungsverhältnis ist einfach top! Vor allem ist mSpy sowohl für Smartphones wie auch für Computer verfügbar und einfach zu installieren. Wer damit dennoch Probleme hat, der wird vom freundlichen Kundensupport unterstützt.

Trotz des großen Angebots von Spy-Apps ließen sich die aktuell beliebtesten Alternativen relativ einfach herausfinden. Aber auch wenn die nachfolgenden fünf Software-Lösungen prinzipiell empfehlenswert sind, hab jede Spionage App spezifische Stärken und Schwächen.

 

Platz 1: mSpy zum Spionieren auf Smartphones und Computern

Die Spionage App mSpy hat – wie bereits erläutert – ganz klar den ersten Platz erreicht. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

Top Überwachung mit mSpy!

Das Online-Panel des Testsiegers – mSpy lässt keine Wünsche öffen!

  1. mSpy ist für nahezu jede gängige Plattform bzw. für jedes gängige Betriebssystem verfügbar. Ob Windows, iOS, Android oder Mac OS – diese Spy-App überwacht den gewünschten Nutzer garantiert.
  2. Der Funktionsumfang ist riesig! Auf Smartphones lassen sich nicht nur SMS- oder WhatsApp-Nachrichten mitverfolgen, auch alle übrigen sozialen Netzwerke, e-Mails, Anrufe, Fotos und Videos lassen sich überwachen. Dem nicht genug ist auch eine GPS-Ortung des jeweiligen Handys problemlos möglich.
  3. Gleiches gilt für den Einsatz auf Computern. mSpy überwacht Tastaturanschläge, erstellt Bildschirmaufnahmen, protokolliert die Nutzeraktivität und kann unter anderem sogar das Surfverhalten analysieren. Selbst die Überwachung von Skype stellt für diese Spionage-App keinerlei Problem dar.
  4. Der Kundenservice steht jedem Anwender rund um die Uhr und an jedem Tag zur Verfügung – egal, um welche Frage es geht und genauso bei Problemen mit der Installation.
  5. Lizenzen sind in verschiedenen Paketen verfügbar – unter anderem auch im Monatsabo. So hat man die Kosten jederzeit im Griff.

Genauso klasse ist die Benutzerfreundlichkeit. Alles, was man benötigt, um auf die jeweiligen Daten zugreifen zu können, ist ein Browser, wie zum Beispiel Firefox oder Google Chrome. Über den Browser muss man sich lediglich bei der Weboberfläche anmelden und wenige Augenblicke später hat man bereits vollständigen Zugriff auf die gewünschten Funktionen wie auch auf die gesamten Protokolle. Ein besonderes Highlight ist der Deinstallations-Alarm: Wird das Programm vom jeweiligen Zielgerät entfernt, erhält man zeitnahe eine entsprechende Information.

 

Mspy App jetzt downloaden…(in 10 Min auf jedem Smartphone installiert!)

Für den bieten wir nur bei uns die App zum Vorzugspreis!
Vermerk: Das Angebot zum Vorzugspreis gilt nur für kurze Zeit!

 

Die Kosten für eine Lizenz, die sämtliche Funktionen beinhaltet, beginnt bei € 14,17 je Monat im Paket für 12 Monate. Kürzere Laufzeiten sind entsprechend teurer, aber der Preis lässt sich reduzieren, wenn man auf einzelne Funktionen verzichten kann. Dabei ist mSpy vor allem für Eltern empfehlenswert, die so jederzeit überprüfen können, wo sich ihre Kinder aufhalten oder was sie bei Facebook & Co. den ganzen Tag über treiben. In gleicher Weise profitieren Arbeitgeber von dieser Spy-App, deren Angestellte dazu neigen, Diensthandys und Arbeitsplatzrechner eher privat als beruflich zu nutzen.

 

Platz 2: FlexiSPY – die Spy-App für mobile Geräte

Top Funktionen - Spionage-App flexispy

FlexiSPY bietet ebenfalls jede Menge nützliche Funktionen in einer Spionage-App!

Die Spionage-App FlexiSPY ist mSpy sehr ähnlich. Insbesondere der Funktionsumfang ist nahezu identisch. Zum Teil bietet FlexiSPY sogar einige Features mehr. Besonders interessant sind insofern die Remote Picture-Funktionen – einfach aktiveren und im selben Augenblick nimmt die Kamera des jeweiligen Geräts ein Foto auf, das wenige Sekunden später online abgerufen werden kann. Aber auch das Mikrofon des jeweiligen Geräts lässt sich aus der Ferne aktivieren – so bleibt kein Gespräch. Und genauso wie bei mSpy wird auch hier auf ein Webpanel gesetzt: Einfach den Browser starten, das Portal aufrufen und einloggen. Anschließend stehen einem alle Features und Daten direkt zur Verfügung.

Dennoch konnte FlexiSPY lediglich Platz 2 belegen, denn:

  • FlexiSPY funktioniert nur auf mobilen Geräten. Um einen Computer zu überwachen, wird also definitiv weitere Software oder das passende Spy-Gerät benötigt.
  • Gleichzeitig ist FlexiSPY teurer. Zwar werden auch für diese Spionage-App Monatsabos angeboten. Dieses kostet jedoch $ 68.00 im Premium-Paket je Monat und bietet noch nicht den gesamten Funktionsumfang.
  • Auch der Kundensupport bei der Installation ist kostenpflichtig – dafür übernimmt der Anbieter alle erforderlichen Arbeiten.

Ansonsten stellen auch bei dieser Spionage App besorgte Eltern die größte Zielgruppe. Arbeitgeber hingegen werden schnell die Möglichkeiten zur Überwachung eines Arbeitsplatzrechners vermissen.

 

Platz 3: Mobile Spy – die günstige Alternative zu FlexiSPY!

Mobile Spy - top Smarthpone Überwachung

Auch Mobile Spy lässt sich komfortable über ein Online-Panel bedienen.

Mobile Spy verdient sich den dritten Platz mit einem vergleichsweise geringen Preis. Für ca. $ 65.00 erhält man eine Lizenz für drei Monate inkl. sämtlicher Funktionen. Wer auf ein Online-Panel, Live-Bilder vom jeweiligen Gerät und die GPS-Ortung des jeweiligen Smartphones verzichten kann, bezahlt sogar nur ca. $ 50.00 für drei Monate.

Dabei ist der Funktionsumfang dieser Spy App sogar recht identisch mit dem der Vorherigen. Alle wichtigen Features sind integriert und es lässt sich sogar die Installation bestimmter Apps vollständig unterbinden. Das ist aber noch nicht alles. Mobile Spy bietet noch weitere interessante Features, wie:

Mobile Spy - top Funktionen, günstig, aber nicht unsichtbar

Leider ist die Spy-App nach der Installation nicht unsichtbar.

  • Den Versand sämtlicher Logs per E-Mail an eine vorher definierte Adresse. So benötigt man nicht einmal einen Browser und kann die Daten jederzeit und überall mit dem eigenen Smartphone überprüfen, sobald sie im Posteingang angekommen sind.
  • Über sogenannte Remote Commands lässt sich die Nutzbarkeit des jeweiligen Zielgerätes einschränken – das freut insbesondere Arbeitgeber, die sich so vor Sicherheitsrisiken, die durch mobile Geräte in Firmennetzwerken entstehen, schützen können.
  • Außerdem lassen sich mit dem Online-Panel gleich mehrere Endgeräte komfortabel verwalten.

Das darf allerdings nicht über eine große Schwäche hinwegtäuschen: Mobile Spy ist nicht “unsichtbar”. Nach der Installation ist in der Programmübersicht ein entsprechendes Icon zu sehen. Dadurch weiß der Inhaber des jeweiligen Gerätes also in jedem Fall, dass das jeweilige Smartphone oder Tablet aus der Ferne kontrolliert wird. Für Arbeitgeber ist dies kein großes Problem – sie müssen ihre Mitarbeiter ohnehin über den Einsatz einer solchen Software informieren. Eltern haben hingegen das Nachsehen, denn ihre Kleinen werden sofort wissen, was los ist. Ferner ist auch diese Spionage App mit integriertem Keylogger nur für mobile Geräte verfügbar.

 

Platz 4: iKeyMonitor zum Überwachen von Apple-Geräten

iKeyMonitor richtet sich an eine bestimmte Nutzergruppe: Besitzer von Apple-Geräten. Ob iPhone, iPod, iPad oder iMac – diese Spy-App ist speziell für Apple-Betriebssysteme entwickelt wurden und bietet spezifische Funktionen für die entsprechende Geräte. Besondere Highlights sind:

iPhone überwachen mit iKeyMonitor

iKeyMonitor bietet interessante Funktionen zur Überwachung von iPhone & Co.

  • Die unsichtbare Überwachung – der jeweilige Geräteinhaber merkt nicht, dass die Spionage-App im Hintergrund läuft.
  • Ein integrierter Keylogger, der sämtliche Eingaben protokolliert.
  • Begrenzung der Zeit, die der Bildschirm aktiv genutzt werden kann – so lässt sich problemlos festlegen, wie lange die eigenen Kinder mit den Geräten im Internet surfen oder zum Beispiel Spiele zocken können.
  • Synchronisierung – einmal die Einstellungen festlegen und per SYNC auf alle zu überwachenden Endgeräte übertragen.
  • LAN- bzw. WIFI-Zugang – einfach über ein gemeinsames Netzwerk etwaige Einstellungen ändern oder Logs von den Geräten laden, ohne das eine physische Verbindung erforderlich ist und
  • automaticher Upload von Logs auf einen FTP oder sofortiger Versand per E-Mail – so können keine Aufzeichnungen verloren gehen.

Trotz dieser Highlights reicht es dennoch nur für Platz 4, denn:

  1. Trotz der Begrenzung auf Apple-Geräte sind die Kosten mit denen der übrigen Spionage-Apps vergleichbar. Die günstigste Lizenz kostet immerhin $ 14.99 je Monat (Paket für 12 Monate), obwohl dafür noch nicht alle Funktionen freigeschaltet werden.
  2. Und zur Installation ist ein Jailbreak erforderlich. Leider gehen damit gewisse Einbußen in puncto Sicherheit einher, insbesondere wenn die Software dafür aus “dubiosen” Quellen bezogen wurde.

Es bleibt schließlich noch anzumerken, dass iKeyMonitor auch für Android-Geräte erhältlich ist – allerdings nur mit einem reduzierten Funktionsumfang. Aufgrund der Apple-spezifischen Funktionen eignet sich diese Spy-App vor allem für Eltern, die ihren Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit Mobilgeräten näher bringen wollen. Dafür ist dann aber gerade die Begrenzung der Zeit, die der jeweilige Bildschirm genutzt werden kann, ideal.

 

Platz 5: Highster Mobile – die Spionage App für Einsteiger

Highster Mobile Spy App

Highster Mobile – günstigste Spionage App mit grundlegenden Funktionen.

Highster Mobile ist auf den ersten Blick die günstige Spy-App, aber auch die mit den wenigsten Funktionen. Highster Mobile bietet nämlich nur die grundlegenden Funktionen, um ein Mobiltelefon bzw. Smartphone zu überwachen, also:

  • eine GPS-Überwachung,
  • E-Mail-Logging,
  • eine Anrufprotokollierung,
  • das Abfangen von SMS/Text-Nachrichten sowie
  • das Anschauen von Videos und Fotos, die auf dem Zielgerät gespeichert sind.

Dafür erhält man das Programm bereits gegen eine einmalige Zahlung des Kaufpreises von $ 69.99 – wenn auch ohne Support und ohne Garantie, dass man es jederzeit von der Seite des Herstellers herunterladen kann. Wer auch ein Jahr vollen Kundensupport und eine Download-Garantie wünscht, zahlt beinahe den doppelten Preis. Deshalb reicht es eben auch nur für Platz 5 – nicht zuletzt auch wegen der relativ komplizierten Installation, die am zuverlässigsten per Übertragung der Dateien über ein USB-Kabel funktioniert. Auch ein Online-Panel ist nicht verfügbar – alle Daten werden direkt vom Zielgerät an eine E-Mail-Adresse oder Handynummer geschickt.

Damit eignet sich Highster Mobile vor allem für versierte Anwender, die grundlegende Überwachungsfunktionen benötigen und dafür möglichst wenig zahlen wollen. Normale Heimanwender sollten hingegen lieber zu den vorherigen Alternativen greifen, um sich etwaigen Ärger bei der Einrichtung zu ersparen und um von der Benutzerfreundlichkeit der anderen Spionage-Apps zu profitieren.